• Festakt 2012 - 10 Jahre Wirtschaftsinitiative Westthüringen e.V.

    Laudatio durch die Landtagspräsidentin Frau Birgit Diezel anlässlich der 6. Vergabe des Förderpreises der Wirtschaftsinitiative Westthüringen e.V.

  • Förderpreis 2010
    Förderpreis 2010

    Preisverleihung auf der Wartburg

  • Laudatio Katja Wolf
    Laudatio Katja Wolf

    Im Rahmen der Vergabe des Westthüringer Initiativpreises

  • Schulpatenschaften

    Wirtschaftsinitiative Westthüringen e. V. besiegelt Zusammenarbeit mit dem Gustav-Freytag-Gymnasium Gotha

  • Spendensammlung zum Martinsfest 2017

    Für guten Zweck gesammelt

  • Sommerfest 2010
    Sommerfest 2010

    im Palumpa-Land am Stausee Niederdorla

  • Laudatio Knut Kreuch
    Laudatio Knut Kreuch

    Im Rahmen der Vergabe des Westthüringer Initiativpreises

  • Festakt 2012 - 10 Jahre Wirtschaftsinitiative Westthüringen e.V.

    „Fracksausen“: Musikalische Umrahmung zum Festakt der Wirtschaftsinitiative Westthüringen e.V. anlässlich des 10-jährigen Bestehens.

  • Regionalforum 2013

    Thema: Gebietsreform in Thüringen

  • Laudatio Birgit Schindler
    Laudatio Birgit Schindler

    Im Rahmen der Vergabe des Westthüringer Initiativpreises

  • Westthüringer Initiativpreis 2017

    Wirtschaftsinitiative Westthüringen e. V. verlieh zum dritten Mal Westthüringer Initiativpreis

  • Vorstandssitzung
    Vorstandssitzung

    Günter Oswald, Thomas Diwo, Helmut Petersheim

  • Regionalforum 2013

    Podiumsdiskussion zur Gebietsreform in Thüringen mit Vertretern aus Wirtschaft, Politik sowie Kultur und Tourismus

  • Regionalforum 2013

    Rede des Vorsitzenden der Wirtschaftsinitiative Westthüringen e.V. – Thomas Diwo – zum Thema „Gebietsreform in Thüringen“

  • Martinsfest 2015
    Martinsfest 2015

    Die Preisträger des Westthüringer Initiativpreises 2015

  • Soziales Engagement
    Soziales Engagement

    Scheckübergabe an die Radio-Projektgruppe des Martin-Luther-Gymnasiums, Eisenach

  • Laudatio Dr. Johannes Bruns
    Laudatio Dr. Johannes Bruns

    Im Rahmen der Vergabe des Westthüringer Initiativpreises

  • Martinsfest 2013

    Schulpatenschaften standen im Mittelpunkt

  • Mitgliederwerkstatt 2010
    Mitgliederwerkstatt 2010

    Thema: Westthüringen 2020

  • Sommerfest 2016
    Sommerfest 2016

    Führung durch die Orangerie Gotha

Drei Gewinner aus Mühlhausen, Bad Langensalza und Eisenach teilen sich den mit 10.000 Euro dotierten Preis


Die upyama GmbH aus Eisenach, der THEPRA Landesverband Thüringen e. V mit Sitz in Bad Langensalza und das Team „Lichtbildzeit“ unter dem Dach des Vereins 3K in Mühlhausen  können sich über den mit insgesamt 10.000 Euro dotierten Westthüringer Initiativpreis 2016 freuen.  Zum zweiten Mal wurde dieser Preis durch unsere Wirtschaftsinitiative Westthüringen e. V. verliehen. Den festlichen Rahmen bot das traditionelle Martinsfest des Wirtschaftsvereins am 17. November im Wappensaal auf der Wartburg in Eisenach.
„Mit dem Preis wollen wir innovative und herausragende Ideen und Projekte aus den Bereichen Wirtschaft, Kultur oder Soziales, die in Westthüringen bereits verwirklicht wurden oder in absehbarer Zeit geplant sind, fördern“, so der Vorsitzende der Wirtschaftsinitiative und Vorstand der VR Bank Westthüringen e.G., Thomas Diwo, in seinem Grußwort an die Gäste des Martinsfests.

Insgesamt lagen der Jury 20 Bewerbungen aus Westthüringen vor – von selbst lernenden Algorithmen für ein Smart-Home über theatrale Stadtführungen bis hin zur Integration minderjähriger Flüchtlinge im ländlichen Raum.  Zwölf wurden in die finale Auswahl qualifiziert. Daraus wurden in den Kategorien Wirtschaft, Kultur und Soziales je ein Preisträger bestimmt.

Die Geschäftsführerin der upyama GmbH Eisenach, Anja Hauer,  überzeugte in der Kategorie Wirtschaft mit ihrem Geschäftsmodell, die Welt ein Stück „grüner“ zu machen und das Bewusstsein in der Region dafür zu schärfen, mit den Ressourcen nachhaltig umzugehen.
Der THEPRA Landesverband Thüringen e. V. unter dem Dach des paritätischen Wohlfahrtsverbandes in Thüringen erweiterte sein umfangreiches soziales Netzwerk für die  Aufnahme und Betreuung von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen und wurde dafür mit dem Westthüringer Initiativpreis in der Kategorie Soziales geehrt.
Das Team von „Lichtbildzeit“ - Dr. Ralf Weise, Kerstin Weise, Iris Henning und Peter Henning -  überzeugte die Jury in der Kategorie Kultur mit seinem umfangreichen multimedialen Projekt „Der andere Blick“ und dem Aufbau eines Lichtbild-Forums in der Region für Amateur-Fotografen und -Bildreporter. „Lichtbildzeit“ macht somit regional als auch überregional auf die touristischen und kulturellen kleinen und großen Attraktionen in Westthüringen aufmerksam und bereichert mit seinem Lichtbildforum die kulturelle Szene in der Region.  
„Alle eingereichten Bewerbungen sind Zeugnisse, wie viel Ideenreichtum und Tatkraft in unserer Region stecken“, würdigte Thomas Diwo.

Für guten Zweck gesammelt

Am Rand der Festveranstaltung gingen Mitglieder unserer Wirtschaftsinitiative Westthüringen e.V.  mit einem Spendenhut von Tisch zu Tisch. Das ist schöne Tradition unseres Martinsfestes, die angelehnt ist an die Legende vom Heiligen Martin: Etwas abgeben an diejenigen, denen es nicht so gut geht; an Menschen, die bedürftig sind.
Zusammen kamen stolze 1.785 Euro. Das Geld wird den Kindertafeln in Westthüringen zugute kommen.

Dritter Westthüringer Initiativpreis ausgeschrieben

Im nächsten Jahr soll der  Westthüringer Initiativpreis – abermals mit 10.000 Euro dotiert -  zum dritten Mal verliehen werden. Darum bewerben können sich sowohl Unternehmer als auch Privatpersonen, Personengruppen, Vereine  und Organisationen. Eingereicht werden können beispielsweise Erfindungen, außergewöhnliche Dienstleistungen oder  besonderes gesellschaftliches  Engagement,  eine  neuartige  Veranstaltung, innovative Prozesse oder neue Organisationsformen. 
Wichtig ist der Wirtschaftsinitiative, dass die Bewerbungen darauf gerichtet sind,  auf die vielfältigen Möglichkeiten  in der  Heimatregion hinzuweisen. Bewerbungsschluss ist der 31. Mai 2017.
 
Die Jury

Eine unabhängige Jury aus Vertretern der Wirtschaftsinitiative Westthüringen e. V.,  der Medien und Vertretern der Städte wird die Preisträger ermitteln. 

Jurymitglieder 2016 waren:
Birgit Schindler, Moderatorin beim MDR Thüringen,
Katja Wolf, Oberbürgermeisterin in Eisenach,
Johannes M. Fischer, den Chefredakteur der Thüringer Allgemeinen
Dr. Johannes Bruns,  Oberbürgermeister der Stadt Mühlhausen,
Knut Kreuch, Oberbürgermeister der Stadt Gotha,
Bernhard Schönau,  Bürgermeister der Stadt Bad Langensalza
sowie Thomas Diwo und  Sven Rinklin als Vertreter unserer Wirtschaftsinitiative Westthüringen

Preisverleihung

Die festliche Preisverleihung des dritten „Westthüringer Initiativpreises“ findet am 9. November 2017, während des nächsten Martinsfestes der Wirtschaftsinitiative Westthüringen e.V. auf der Wartburg in Eisenach statt.

Wieitere Informationen und Online-Bewerbung unter:

www.westthueringer-initiativpreis.de

Unsere Mitglieder

Go to top